Journalistenzentrum Deutschland
Trägerverband
Mainvisual

Willkommen beim DPV, dem Verband für Journalisten

  • Wo sind Sie
  • Home

Termine

01.06.17 12:00 Uhr
01.06.17 14:00 Uhr
01.06.17 16:00 Uhr
08.06.17 14:00 Uhr
15.06.17 12:00 Uhr
15.06.17 16:00 Uhr

Engagement

23.05.2017

Ein Jahrzehnt erfolgreichen Engagements der bdfj

Vor genau 10 Jahren wurde die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten als Partnerverband des DPV gegründet. Unter ständiger Kommunikation mit Journalisten sowie anderen Verbänden und Institutionen hat sich die bdfj weiterentwickelt und neuen Gegebenheiten angepasst. So ist aus der Organisation die größte Interessenvertretung exklusiv für zweitberuflich tätige Journalisten in Deutschland entstanden.

18.05.2017

DPV/bdfj-Vertreter wiedergewählt für den Vorstand des International Press Institute IPI - Deutsches Komitee

Auf der heutigen Versammlung des Deutschen Komitees der ältesten Organisation im Engagement für die Pressefreiheit wurde ein Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland für weitere zwei Jahre in den dreiköpfigen Vorstand gewählt. Das nationale Komitee des International Press Institute IPI entschied gleichzeitig über künftige Maßnahmen zur Wahrung der Pressefreiheit in Deutschland und weltweit. Besonders gewürdigt wurde die Arbeit von Prof. Dr. Karl-Eugen Eberle, welcher nicht nur die Finanzierung des diesjährigen Weltkongresses in Hamburg wesentlich initiiert hat.

01. - 04.05.2017

Kongress der UN zum Tag der Pressefreiheit

Vorstandsmitglieder der Journalistenverbände DPV und bdfj nehmen auf Einladung der Vereinten Nationen an der wichtigsten Veranstaltung zum Tag der Pressefreiheit teil. Über vier Tage diskutieren Fachleute aus aller Welt darüber, wo die Meinungsfreiheit gefährdet ist und wie dieser Entwicklung entgegengewirkt werden kann. Wir verteidigen Medien vor den Attacken auf ihre Unabhängigkeit und zollen den Journalisten Tribut, welche ihr Leben bei der Ausübung des Berufs verloren haben. Der 3. Mai erinnert Regierungen daran, das Erfordernis der Meinungsfreiheit zu respektieren. Gleichzeitig nutzen Journalisten und Medienhäuser den Tag, um ihre eigenen Anforderungen an die Pressefreiheit und an professionelle ethische Grundsätze zu reflektieren. Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO, spricht die Eröffnungsrede.

Dpv Deutscher Presse Verband

journalistenblatt 2-17

Neue Ausgabe des journalistenblatt erschienen
Die aktuelle Ausgabe des journalistenblatt beschäftigt sich u.a. mit diesen Themen:

  • Die Meinungsfreiheit in Europa auf dem Prüfstand
  • "This is Al-Jazeera" – News für die Welt
  • Schutzmechanismen der Demokratie haben versagt
  • Gesetzliche Unfallversicherung - auch für Selbständige

Hier gelangen Sie zum journalistenblatt

3. Mai 2017 - Tag der Pressefreiheit

Weltkongress des International Press Institute vom 18. bis 20. Mai 2017 in Hamburg

DPV und bdfj sind Partner des diesjährigen IPI-Weltkongresses des International Press Institute (IPI)

Dank der Kooperation können Mitglieder von DPV und bdfj, Redakteure und Unterstützer von einer ermäßigten Teilnahmegebühr profitieren. Melden Sie sich HIER an.

Pressereisen

Pressereisen Pakistan, Iran & Afghanistan

Wir werden gelegentlich gefragt, warum die Journalistenverbände DPV und bdfj Pressereisen organisieren. Die Antwort mag für jeden Berichterstatter individuell ausfallen – nachfolgend nur einige Stichwörter zur Motivation aus der Sicht einer Berufsorganisation:

  • Der journalistische Horizont wird kompakt erweitert
  • Der Zugang zu Ländern und Kontakten, welcher für den Einzelnen sonst schwer oder überhaupt nicht umsetzbar wäre, wird ermöglicht
  • Eine unabhängige Berichterstattung wird durch uns gewährleistet
  • Der persönliche Eindruck vor Ort ist wertvoller und nachhaltiger als eine reine Archivarbeit, Bilder und Erlebtes bleiben länger im Gedächtnis
  • Sie werden ein Botschafter der Meinungsfreiheit


Wenn auch Sie an einer außergewöhnlichen Pressereise teilnehmen möchten, dann melden Sie sich bei Interesse baldmöglichst an. Informationen und Anmeldung HIER

journalistenblatt 1-17

Neue Ausgabe des journalistenblatt erschienen
Die aktuelle Ausgabe des journalistenblatt beschäftigt sich u.a. mit diesen Themen:

  • Die zwölf besten Lügen der Verlegerbroschüre zum Leistungsschutzrecht
  • Der Provokateur: Thilo Sarrazin im Interview
  • Online-Journalismus: Die Zahlungsbereitschaft steigt
  • Immer die Uhr im Blick: Zeitmanagement für Journalisten

Hier gelangen Sie zum journalistenblatt

journalistenblatt 3-16

Neue Ausgabe des journalistenblatt erschienen

Die aktuelle Ausgabe des journalistenblatt beschäftigt sich u.a. mit diesen Themen:

  • Brauchen wir Zeitungen?
  • Undercover-Journalismus
  • Rechtliche Grenzen des Fotojournalismus - Teil 2
  • Existenzgründung: Warum Gründer scheitern - und wie Sie das vermeiden können

Hier gelangen Sie zum journalistenblatt

Petition

Presseauskunftsrecht auch gegenüber Bundesbehörden

Journalisten fordern das Recht auf Information von Bundesbehörden.

www.pro-journalismus.net

 

journalistenblatt 2-16

Neue Ausgabe des journalistenblatt erschienen

Die aktuelle Ausgabe des journalistenblatt beschäftigt sich u.a. mit diesen Themen:

  • Eisige Welten am 79. Breitengrad
  • Ist Boulevard Meinungsfreiheit?
  • Karola Wille, ARD: Vorwurf Lügenpresse
  • Datenjournalismus als Geschäftsmodell

Hier gelangen Sie zum journalistenblatt

Pressefreiheit

Das Journalistenzentrum Deutschland unterstützt „We want Change“ Kampagne bei der Förderung der Pressefreiheit

Zusammen mit dem International Press Institute engagieren sich die Berufsverbände DPV und bdfj mit der Kampagne „We Want Change“ weltweit für die Pressefreiheit.

Weitere Infos

Sie sind Hauptberuflich als Journalist tätig?

Mitglied werden und Presseausweis beantragen

Mitglieder des DPV müssen ihre hauptberuflich journalistische Tätigkeit nachweisen und können dann einen amtlich anerkannten Presseausweis und ein PKW-Schild erhalten. Die Ausstellung erfolgt kostenlos. Exklusiv in Deutschland stellt der DPV auch einen Internationalen Presseausweis (IAJ) aus. Damit wird Journalisten ein Werkzeug in die Hand gegeben, welches die Arbeit insbesondere im Ausland erleichtert. Im Gegensatz zu allen anderen großen Journalistenverbänden stellt der Berufsverband den Internationalen Presseausweis samt PKW-Schild auch an Nicht-Mitglieder aus. Weitere Infos finden Sie hier.

Sie haben Fragen zum Presseausweis?

Alle Informationen zum Presseausweis auf einer Seite

Der Presseausweis - Unschätzbares Hilfsmittel

Der Presseausweis ist ein wichtiges Hilfsmittel für Journalisten, unabhängig davon, ob diese haupt- oder nebenberuflich als tätig sind. Er erleichtert die Legitimation gegenüber Veranstaltern, Behörden oder Unternehmen und ist damit ein wichtiges Instrument der Pressefreiheit in Deutschland. Hier finden Sie alle Fragen zum deutschen sowie Internationalen Presseausweis in einer Zusammenfassung

Mastercard Gold exklusiv für Mitglieder

PressCreditCard

Die Mitgliedschaft in dem Berufsverband beinhaltet einen geldwerten Vorteil: die exklusive und kostenfreie PressCreditCard. Dabei handelt es sich um eine gebührenfreie MasterCard Gold, welche ausschließlich für die Journalisten von DPV und bdfj sowie deren Lebenspartner erhältlich ist.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.