Journalistenzentrum Deutschland
Trägerverband
Mainvisual

Besuch von Medienstudenten aus Asien

Das Journalistenzentrum Deutschland initiiert Besuch von Medienstudenten aus Asien

Pressemitteilung als PDF

Hamburg 20.07.2012

Das Journalistenzentrum Deutschland hat sechs weibliche Studenten des Kinnaird College aus Lahore (Pakistan) zu einem Besuch nach Deutschland eingeladen. Der einwöchige Aufenthalt der Hochschüler aus dem Fachbereich Medien ist ein weiterer Beitrag zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen zwischen deutschen und pakistanischen Journalisten.

Die angehenden Journalisten, die im Rahmen ihres Studiums bereits im Print- und Radiobereich, in Online-Medien oder beim Fernsehen tätig sind, bekamen während ihres Aufenthalts einen Einblick in ganz verschiedene Medienunternehmen. In Frankfurt erhielten sie Kenntnisse von der Arbeitswelt des ZDF und der Redaktion der Frankfurter Neue Presse. In Hamburg standen Besuche bei dem Regionalsender HH1, dem Amt für Medien, bei Radio Hamburg sowie bei Spiegel & Spiegel Online auf dem Programm. Eine Hafenrundfahrt, welche vom Hamburger Tourismusverband beigesteuert wurde, war krönender Abschluss der Tour durch die Hansestadt. Die bundesrepublikanische Hauptstadt Berlin offerierte dann Gespräche bei der Redaktion des Medienmagazins Nitro, dem Medienpartner von DPV und bdfj. Aufenthalte bei der Deutschen Welle (DW), Reporter ohne Grenzen und der ARD rundeten den Arbeitsbesuch in der Hauptstadt ab.

„Besonders in Krisengebieten ist ein solides Handwerk und das Verantwortungsgefühl für guten Journalismus von Nöten, um eine neutrale Berichterstattung zu kommunizieren und mit dem Instrument des Journalismus ein friedliches Miteinander zu fördern“, so Pressesprecherin Kerstin Nyst. Das Journalistenzentrum Deutschland sieht in seiner Unterstützungen auch einen sinnvollen Beitrag zur Förderung des Qualitätsjournalismus in Pakistan und plant weitere Engagements.

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die Vertretung der zweitberuflich tätigen Journalisten. 

Originaltext: Journalistenzentrum Deutschland (für die Trägerverbände DPV und bdfj)

Seite empfehlen Seite drucken